Wirbelschleppenstaffelung - Tower

Wirbelschleppen (Englisch: wake turbulence): schon wieder so ein abstrakter neuer Begriff. In diesem Video wird erklärt, was man sich unter Wirbelschleppen vorstellt und wie diese entstehen.

Und was haben Fluglotsen damit zu tun? Wir müssen sicherstellen, dass Unfälle wie der im Video gezeigte in New York nicht mehr passieren. Dafür gibt es Staffelungsmindestwerte, die Abhängig von der maximalen Startmasse des Flugzeugs eingehalten werden müssen.

Wirbelschleppenkategorien 

Zu diesem Zweck teilt man die Flugzeuge in vier Wirbelschleppenkategorien (Englisch: wake turbulence category = WTC) nach ihrem maximalen Startgewicht MTOM (maximum take-off mass) ein. 

Wirbelschleppenkategorie
MTOM
Light (L)
MTOM ≤ 7t
Medium (M)
7t < MTOM < 136t
Heavy (H)
MTOM ≥ 136t
Super (J)
A388

Selbstverständlich musst du nicht wissen, wie schwer jedes Flugzeug ist. Im Flugplan ist neben dem Flugzeugtyp auch immer die dazugehörige WTC zu finden.

Die Boeing 757 zählt in Deutschland trotz einer MTOM von weniger als 136t als HEAVY.

Staffelungsmindestwerte

Was du aber wissen musst sind die Staffelungsmindestwerte für die einzelnen Kategorien. Diese findest du in der folgenden Tabelle:

Preceding
Following
Distance
M
L
5NM

H

L
6NM
M
5NM
H
4NM
J
L
8NM
M
7NM
H
6NM
Wann muss Wirbelschleppenstaffelung angewendet werden?

Wirbelschleppenstaffelung muss für alle Flugzeuge in der Kontrollzone angewendet werden, außer für

Zur Klarstellung haben wir für dich noch ein paar Beispiele vorbereitet:
  1. IFR Abflug B744 (H) hinter IFR Abflug B744 (H) --> 4 NM (siehe Tabelle)
  2. IFR Abflug C172 (L) hinter IFR Abflug A388 (J) --> 8 NM (siehe Tabelle)
  3. IFR Anflug A320 (M) hinter IFR Anflug B753 --> 5 NM (B753 gilt als vorausfliegendes Flugzeug als H)
  4. IFR Anflug B752 hinter IFR Anflug B773 (H) --> 5 NM (B752 gilt als hinterherfliegendes Flugzeug als M)
  5. IFR Anflug A320 (M) hinter IFR Anflug A320 (M) --> keine Wirbelschleppenstaffelung nötig (kein Wert in der Tabelle für dieses Szenario)
  6. VFR Anflug C172 (L) hinter IFR Anflug A320 (M) --> keine Wirbeschleppenstaffelung nötig zu anfliegendem VFR Verkehr
  7. VFR Abflug C172 (L) hinter IFR Abflug A332 (H) --> 6 NM (siehe Tabelle; Staffelung nötig, da es sich um einen VFR-Abflug handelt)
  8. VFR Touch and Go C172 (L) hinter IFR Abflug A320 (M) --> 5 NM, sobald die C172 nach dem Touch and Go wieder im Steigflug ist (ab Überfliegen der Schwelle zählt der VFR Flug als Abflug und muss dann zum vorausfliegenden Flugzeug nach Wirbelschleppen gestaffelt werden)
Weiterführende Informationen zum Thema Wirbeschleppenstaffelung findest du hier.

Revision #11
Created 30 October 2022 10:11:38 by 1193840
Updated 4 March 2023 11:31:12 by 1193840