Aerodrome Traffic Zone (ATZ)

Eine ATZ soll Verkehr um einen hochfrequentierten, unkontrollierten Flugplatz schützen. In die soll der Flughafen mit der ATZ so wenig wie möglich in die Nähe kommen. Eine ATZ ist nur dann aktiv, wenn der Platz in der Zone aktiv ist. Wenn er das nicht ist, dann ist die ATZ inaktiv (s. AIP). Eine ATZ beeinflusst nicht die Luftraumklasse. In Deutschland gibt es aktuell aktuell zwei Fluglätze mit einer ATZ: Cochstedt und Egelbach.

Besonderheiten

Ein- und Ausflüge in eine ATZ sind nur über die vorgegebenen Routen möglich. Ein direkter Einflug / Ausflug ist nicht möglich. Durchflüge einer ATZ sind untersagt. Eine ATZ kann auch temporär eingerichtet werden. In Deutschland war das um den Flugplatz Tannheim beim Tannkosh-Fly-In der Fall, wo sehr viele Flieger sich auf einem kleinen Flugplatz treffen.


Revision #4
Created 10 August 2022 16:54:54
Updated 18 November 2022 13:01:57 by 1193840