Tower

Memmingen Tower ist für die Platzkontrolle am Flughafen Memmingen zuständig. Memmingen verfügt über eine D-CTR.

IFR-Abflüge

IFR-Abflüge sind mit Radar- oder Wirbelschleppenstaffelung zu übergeben. IFR-Abflüge über die gleiche SID sind mit 5 NM oder (sofern höher) Wirbelschleppenstaffelung zu übergeben. Die Staffelungsverpflichtung unter IFR-Abflügen und von IFR-Abflügen zu IFR-Anflügen auf einem Fehlanflugverfahren liegt je bis zum Transfer of Communications aller involvierten Flüge bei Tower.

IFR-Anflüge

IFR-Anflüge werden unter Beachtung der Radar- bzw. (falls erfoderlich) anzuwendenden Wirbelschleppenstaffelung auf einem der veröffentlichten Anflugverfahren von München Radar an Memmingen Tower übergeben. Die Staffelungsverpflichtung liegt bei München Radar, Speed-Zuweisungen von Tower sind ohne Koordination mit München Radar unzulässig.

IFR-Sichtanflüge

Keine besonderen Auflagen. München Radar darf IFR-Sichtanflüge nur nach Koordination mit Memmingen Tower freigeben.

Benutzung der Piste

Aufgrund der Restriktion von TWY "S" und "P" können größere Maschinen/Airliner nur die TWYs "W" und "N" nutzen. Deshalb sind speziell bei Landungen auf Piste 06 und Starts auf 24 Backtracks nötig. Es sind keine Wendehammer vorhanden, es muss auf der Bahn gewendet werden.
Die ehemals versetzte Schwelle der Piste 06 ist aufgehoben, die Fläche westlich von Einmündung W ist als Stopway deklariert und kann für Startläufe nicht genutzt werden.
Intersection Takeoffs sind gestattet:

2022-11-28 10_09_17-AIP IFR Germany – Mozilla Firefox.png

Low Visibility Procedures

Erfahrungsgemäß treten in Memmingen Minima-Probleme häufiger wegen niedriger Wolkendecke als wegen Nebel auf (wegen Lage des Platzes auf einem Bergrücken).

Unter LVP sind Intersection Takeoffs nicht zulässig. Unter LVTO-Bedinungen darf sich jeweils nur ein Luftfahrzeug im Zuständigkeitsbereich der Flugsicherung (d.h. auf allen TWYs und der RWY) bewegen.

Da die ILS nur Cat I erlauben, aber LVTO zulässig sind, bedeutet das, dass bei RVR zwischen 75 - 550m nur gestartet, aber nicht gelandet werden kann.

Deicing erfolgt am Stand.

VFR-Verkehr

Die D-CTR ist umgeben von Luftraum E/G mit lediglich einer TMZ als weiteren Schutzraum.

Aus Lärmschutzgründen ist bevorzugt die Südplatzrunde zu verwenden.